Header Image
Aus- & Weiterbildung
DOKUMENTNUMMER: NEW003979

Die Besten in Berlin

BU: Bei der Bundesbestenehrung in Berlin (von links): IHK-Vizepräsidentin Kirsten Hirschmann, die Bundesbesten aus der Region Heilbronn-Franken Till Friedrich aus Oberstenfeld und Jonas Klöckner aus Nistertal sowie Dietmar Niedziella, Mitglied der IHK-Geschäftsleitung und Leiter Berufsbildung. Foto: IHKBei der 13. nationalen Bestenehrung am 3. Dezember wurden 213 bundesbeste Absolventen ihres Berufs in Berlin geehrt. Zwei von ihnen kommen aus der Region Heilbronn-Franken.

In Berlin wurden die 213 bundesbesten Azubis bei der nationalen Bestenehrung des DIHK geehrt. Vor ihrer Industrie- und Handelskammer haben sie im Sommer 2018 die Abschlussprüfung mit hervorragendem Ergebnis bestanden und zählen landes- und bundesweit zu den herausragenden Absolventen in ihrem Beruf.

Zwei der Bundesbesten kommen aus der Region Heilbronn-Franken:

  • Till Friedrich aus Oberstenfeld wurde bei der Hohenloher Asphalt - Mischwerke GmbH & Co. KG. in Bretzfeld zum Verfahrensmechaniker in der Steine- und Erdenindustrie, Fachrichtung Asphalttechnik ausgebildet

  • Jonas Klöckner aus Nistertal hat bei der Joh. Vögele KG in Lauffen am Neckar den Beruf des Destillateurs gelernt

Wie in den vergangenen Jahren nahmen rund 1.000 Gäste an der Preisverleihung teil. So auch Partner und Eltern der Besten sowie Vertreter der Ausbildungsbetriebe, Berufsschullehrer, Bundestagsabgeordnete und Präsidenten und Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammern.

Die Festrede hielt in diesem Jahr Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Moderatorin Barbara Schöneberger führte durch die Veranstaltung, die live im Internet übertragen wurde: www.dihk.de/bestenehrung

Ihr Ansprechpartner
Sabine Schmälzle
Sabine SchmälzleReferentin Berufsbildung
Tel.: 07131 9677-451Fax: 07131 9677-88-451sabine.schmaelzle@heilbronn.ihk.de
Social Bookmarks
  • Facebook
  • Twitter
  • XING
  • Google+
Facebook
Twitter
XING
YouTube