Header Image
Aus- & Weiterbildung
DOKUMENTNUMMER: NEW004573

Der betriebliche Ausbildungsplan

AWB - Ausbildungsplan - AKTUELLES | TERMINE- ein zentraler Bestandteil der Qualitätssicherung im Unternehmen

Der betriebliche Ausbildungsplan ist ein Bestandteil jedes Ausbildungsvertrags und die Voraussetzung für dessen Eintrag in das Verzeichnis der Berufsausbildungsverhältnisse bei der zuständigen Kammer.

Die Anforderungen, die an die Ausbildungsplanung gestellt werden, sind in den Paragraphen §§ 11 und 14 Berufsbildungsgesetz (BBiG) geregelt. Dem betrieblichen Ausbildungsplan liegen die jeweilige Ausbildungsordnung und der Ausbildungsrahmenplan zugrunde.

Auf der Grundlage der Ausbildungsordnung erstellt der Ausbildende deshalb einen einzelbetrieblichen Ausbildungsplan, der auf die speziellen Gegebenheiten im Betrieb abgestimmt ist. Der betriebliche Ausbildungsplan definiert die sachliche und zeitliche Gliederung der Ausbildung für den jeweiligen Betrieb. Die sachliche Gliederung muss alle im Ausbildungsberufsbild bzw. Ausbildungsrahmenplan definierten Kenntnisse und Fertigkeiten enthalten. Diese können so gegliedert werden, dass Arbeitseinheiten und Arbeitsprojekte entstehen.

Das Merkblatt enthält weitere Hilfestellungen für die Erstellung des betrieblichen Ausbildungsplans.

Für weitere Fragen stehen Ihnen die Ausbildungsberater der IHK Heilbronn-Franken zur Verfügung.

 

Weitere dazu passende Dokumente / Downloads1479272_merkblattb.pdfMerkblatt betrieblicher Ausbildungsplan (1 MB)
Ihr Ansprechpartner
Michael Hilsmann
Michael HilsmannAusbildungsberater
Tel.: 07131 9677-456Fax: 07131 9677-88-456michael.hilsmann@heilbronn.ihk.de
Social Bookmarks
  • Facebook
  • Twitter
  • XING
Facebook
Twitter
XING
YouTube