Header Image
Existenzgründung & Unternehmensförderung
DOKUMENTNUMMER: NEW004111

Wiederaufnahme der Innovationsfinanzierung 4.0

STU - Finanzierung / Förderprogramme - AKTUELLES | TERMINEZinsverbilligte Darlehen für Innovations- und Digitalisierungsprojekte

Mittelständische Unternehmen können die Aufwendungen für Innovationsvorhaben, Digitalisierungsvorhaben und für die Entwicklung und Einführung innovativer Geschäftsmodelle finanzieren.

Zum Neustart der Innovationsfinanzierung 4.0 ab 1. März 2019 bietet die L-Bank das Programm mit drei Förderschwerpunkten an. Neben den bereits bekannten Schwerpunkten Innovative Vorhaben und Digitalisierungsvorhaben führt sie speziell für Baden-Württemberg den neuen Förderschwerpunkt Innovative Geschäftsmodelle ein. Hier werden Unternehmen branchenunabhängig bei der Anpassung an neue Wertschöpfungsketten unterstützt. Innovative Geschäftsmodelle sind dadurch gekennzeichnet, dass sie das bisherige Geschäftsmodell entweder durch ein neues Geschäftsmodell ablösen, diversifizieren oder an technologische Veränderungen anpassen.

Gewährt werden zinsverbilligte Darlehen bis 5 Millionen Euro (für kleine und mittlere Unternehmen) bzw. 25 Millionen Euro (für größere mittelständische Unternehmen bis zu einem Gruppenumsatz von 500 Millionen Euro). Kleine und mittlere Unternehmen erhalten im Förderschwerpunkt "Innovative Geschäftsmodelle" einen zusätzlichen Tilgungszuschuss in Höhe von 1,0 Prozent.

Ergänzend bieten die Bürgschaftsbank Baden-Württemberg und die L-Bank standardisierte InnovFin70-Bürgschaften, Kombi-Bürgschaften 50 und individuelle Bürgschaften an.

Für kleinere Digitalisierungsvorhaben von Unternehmen bis 100 Beschäftigten steht weiterhin die Digitalisierungsprämie des Landes zur Verfügung.

Quelle: L-Bank Baden-Württemberg

Ihr Ansprechpartner
Martin Neuberger
Martin NeubergerReferent Wirtschaftsförderung
Tel.: 07131 9677-112Fax: 07131 9677-88-112martin.neuberger@heilbronn.ihk.de
Social Bookmarks
  • Facebook
  • Twitter
  • XING
  • Google+
Facebook
Twitter
XING
YouTube