Header Image
Unternehmen, Energie & Umwelt
DOKUMENTNUMMER: NEW004261

AKTUELLES ZUM BEWACHUNGSGEWERBE

UEU - Sachkundeprüfung im Bewachungsgewerbe - AKTUELLES | TERMINEUm den Vollzug des Bewachungsrechts zu verbessern, wurde beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) ein zentrales Bewacherregister eingerichtet und zum 1. Juni 2019 in Dienst genommen.

Im Bewacherregister sollen bundesweit Daten zu allen Bewachungsunternehmen und deren Wachpersonal erfasst und auf dem aktuellen Stand gehalten werden.

Bewachungsunternehmen sind aufgrund der Neufassung von § 16 Bewachungsverordnung (BewachV) verpflichtet, ihr Wachpersonal vollständig digital über das Bewacherregister zu erfassen und künftig auch alle An- und Abmeldungen hierüber vorzunehmen. Nach Prüfung der vorliegenden Daten und weiterer Auskünfte und Nachweise erfolgt die Freigabe der gemeldeten Wachpersonen durch die jeweils zuständige Gewerbebehörde.

Mit dem unten beigefügten Infoblatt erhalten Sie einen Überblick zu den Verfahrensabläufen mit den jeweiligen Links zum Bewacherregister.

Die Neuregelungen und insbesondere der Umgang mit dem Bewacherregister müssen sich in der Verwaltung und bei den betroffenen Unternehmen erst einspielen. Bewachungsunternehmer sollten aber in jedem Fall frühzeitig Kontakt zu der/den zuständigen Behörde/-n aufnehmen, insbesondere wenn die zuständige Erlaubnisbehörde das Bewachungsunternehmen noch nicht im Bewacherregister erfasst hat und der Gewerbetreibende sich aus diesem Grund auch noch nicht im Bewacherregister anmelden konnte.

 

Weitere dazu passende Dokumente / Downloads1478575_rundschrei.pdfInfoblatt (368 KB)1478614_bwrinfobri.pdfInformationsbrief vom 12.06.2019 (237 KB)
Ihr Ansprechpartner
Christoph Oberländer
Christoph OberländerTeamkoordinator Gewerbeerlaubnisse
Tel.: 07131 9677-172Fax: 07131 9677-88-172christoph.oberlaender@heilbronn.ihk.de
Social Bookmarks
  • Facebook
  • Twitter
  • XING
  • Google+
Facebook
Twitter
XING
YouTube