Header Image
Australien / Ozeanien
DOKUMENTNUMMER: INT008823

AUSTRALIEN: EU und Australien sprechen über Freihandelsabkommen

Die Europäische Union und Australien planen ein umfassendes Freihandelsabkommen. Mit dem künftigen Abkommen mit Australien möchte die EU ihr Engagement im asiatisch-pazifischen Raum weiter ausbauen.

Am 22. Mai 2018 haben die Handelsminister der EU-Mitgliedstaaten die Aufnahme von Freihandelsverhandlungen beschlossen. Die Verhandlungen haben im Juni 2018 begonnen.

Das Handelsvolumen zwischen der EU und Australien belief sich im Jahr 2017 auf mehr als 47,7 Milliarden Euro mit einem Handelsbilanzüberschuss von mehr als 21 Milliarden Euro auf Seiten der EU. Bei den EU-Exporten nach Australien handelt es sich vorwiegend um Fertigungsgüter, während Australien vor allem mineralische Rohstoffe und landwirtschaftliche Erzeugnisse nach Europa exportiert. EU-Unternehmen liefern gewerbliche Dienstleistungen im Wert von rund 20 Milliarden Euro nach Australien und auf sie entfallen Investitionen im Wert von mehr als 160 Milliarden Euro im Land (2016). Die EU ist damit der drittgrößte Handelspartner Australiens.

Quelle: Europäische Kommission; BMWI.de

Ihr Ansprechpartner
Dalila Nadi
Dalila NadiReferentin Außenwirtschaft
Tel.: 07131 9677-121Fax: 07131 9677-88-121dalila.nadi@heilbronn.ihk.de
Slim Derouiche
Slim DerouicheReferent Außenwirtschaft
Tel.: 07131 9677-137Fax: 07131 9677-88-137slim.derouiche@heilbronn.ihk.de
Social Bookmarks
  • Facebook
  • Twitter
  • XING
Facebook
Twitter
XING
YouTube