01.12.2020

Eine Ära geht in der IHK zu Ende

Zum 1. Dezember 2020 geht Dr. Helmut Kessler, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der IHK Heilbronn-Franken in den Ruhestand. Er war nahezu 30 Jahre lang in der IHK tätig und hat diese maßgeblich mit geprägt. Mit dem sogenannten „Heilbronner Weg“ hat er eine innovative IHK-Unternehmensberatungs- und –betreuungsstrategie entwickelt, die in einem ganzheitlichen Ansatz, Unternehmen von der Existenzgründung über die Unternehmenssicherung bis hin zur Unternehmensnachfolge berät und betreut. Diese Strategie hat über die Landesgrenze von Baden-Württemberg hinaus Beachtung und Anwendung gefunden.
Als Koordinator der Federführung „Gewerbeförderung“ des baden-württembergischen Industrie- und Handelskammertages hat er die Interessen der heimischen Wirtschaft gegenüber der Landespolitik vertreten.
„Sein ökonomischer Sachverstand und seine regionalpolitische Erfahrung waren für die IHK-Arbeit immer sehr wertvoll. Sein feines Gespür für Ordnungspolitik wird uns fehlen“, so Elke Döring, Hauptgeschäftsführerin der IHK.
Der regionale Gemeinschaftsstand der IHK auf der Hannover Messe war ohne Dr. Kessler nicht denkbar. Insgesamt 26 Mal hat er jährlich als Organisator die heimische Wirtschaft in Hannover repräsentiert.
„Herr Dr. Kessler war in Wirtschaft und Politik stets ein geschätzter Ansprechpartner“, so Harald Unkelbach, Präsident der IHK Heilbronn-Franken. „Ich danke ihm im Namen der IHK und der Wirtschaft für seine große Lebensleistung und wünsche ihm alles Gute im wohlverdienten Ruhestand.“
Als Nachfolger von Dr. Helmut Kessler wird Christof Geiger ab 1. Dezember 2020 stellvertretender Hauptgeschäftsführer der IHK Heilbronn-Franken. Er leitet seit 2013 die Geschäftsstelle Bad Mergentheim und die Außenstelle Wertheim, verantwortet die Bereiche Außenwirtschaft und Verkehr und ist Mitglied der Geschäftsleitung der IHK. „Wir freuen uns auf die Fortsetzung der bewährten Zusammenarbeit mit Herrn Geiger in seiner neuen Funktion““, so Harald Unkelbach und Elke Döring.

BU: Dr. Helmut Kessler und IHK-Hauptgeschäftsführerin Elke Döring stellen IHK-Wirtschaftslagebericht vor.