Geld & Märkte | 11.01.2022

Überbrückungshilfe IV kann beantragt werden

Unternehmen können ab sofort die neue  Überbrückungshilfe IV beantragen. 
Antragsberechtigt sind Unternehmen, Soloselbständige und Freiberufler bis zu einem Jahresumsatz von 750 Millionen Euro im Jahr 2020 sowie Start-ups, die bis zum 30. September 2021 gegründet wurden.
Alle weiteren Informationen dazu, finden Sie auf der Webseite des Bundesministeriums.

Kontakt

Christina Nahr-Ettl
Christina Nahr-Ettl
Teamkoordinatorin Existenzgründung und Unternehmensförderung
Thomas Leykauf
Thomas Leykauf
Referent Wirtschaftsförderung
Martin Neuberger
Martin Neuberger
Referent Wirtschaftsförderung