Cookie-Hinweis

Unsere Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Sie können dem Setzen von Cookies jederzeit widersprechen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer

Datenschutzerklärung

Nr. 136143401
trackVstDetailStatistik

Mut zum Scheitern - Aus Misserfolg lernen

Von Erfahrungen anderer Unternehmen profitieren - Online-Event am 24. November

Veranstaltungsdetails

„Ich bin nicht gescheitert - ich habe 10.000 Wege entdeckt, die nicht funktioniert haben.“ Das berühmte Zitat von Thomas Edison zeigt einen Umgang im Scheitern von Unternehmensideen oder Projekten für welches das Format „Mut zum Scheitern – Aus Misserfolg lernen“ der IHK und der Wirtschaftsjunioren sensibilisieren möchte. Durch den Austausch mit Unternehmern und Experten zu diesem Thema erfahren die Teilnehmer Niederlagen nicht nur negativ zu begreifen, sondern auch als Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen.
Am 24. November wird die Veranstaltung aufgrund der aktuellen Lage zum zweiten Mal als Online-Event durchgeführt.
Programm
Den Auftakt macht Tanja Eggers mit ihrem Vortrag „Perspektivwechsel: Vom Umbruch zum Aufbruch“. Als Inhaberin von ANCORIS Consulting in Ilsfeld sind ihre Schwerpunkte werteorientierte Unternehmenskultur, Diversity Leadership und Umgang mit Veränderung im Sinne von Perspektivberatung.
Anschließend folgt Uwe Furtner aus Obersulm, der über 27 Jahre das Unternehmen Matrix Vision GmbH leitete, mit seinem Vortrag „Der Sinn im Scheitern“. Für seinen menschorientierten Führungsstil wurde er in den Jahren 2015 und 2017 zum Manager des Jahres gewählt. Heute nutzt er seine Erfahrungen als Unternehmer und CEO und hilft jungen Führungskräften, ein Chef zu werden, der auf Augenhöhe führt, seine Mitarbeiter mitreißt und seine Vorgesetzten begeistert.
Mit einer offenen Fragerunde am Ende schließt das Online-Event ab.
Anmeldung
Anmeldungen bitte mit dem unten stehenden Link auf der Website der Wirtschaftsjunioren Heilbronn-Franken. Alle Angemeldeten erhalten die genauen Zugangsdaten von den WJ dann per E-Mail einige Tage vor der Veranstaltung.
„Ich bin nicht gescheitert - ich habe 10.000 Wege entdeckt, die nicht funktioniert haben.“ Das berühmte Zitat von Thomas Edison zeigt einen Umgang im Scheitern von Unternehmensideen oder Projekten für welches das Format „Mut zum Scheitern – Aus Misserfolg lernen“ der IHK und der Wirtschaftsjunioren sensibilisieren möchte. Durch den Austausch mit Unternehmern und Experten zu diesem Thema erfahren die Teilnehmer Niederlagen nicht nur negativ zu begreifen, sondern auch als Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen.

Am 24. November wird die Veranstaltung aufgrund der aktuellen Lage zum zweiten Mal als Online-Event durchgeführt.

Programm
Den Auftakt macht Tanja Eggers mit ihrem Vortrag „Perspektivwechsel: Vom Umbruch zum Aufbruch“. Als Inhaberin von ANCORIS Consulting in Ilsfeld sind ihre Schwerpunkte werteorientierte Unternehmenskultur, Diversity Leadership und Umgang mit Veränderung im Sinne von Perspektivberatung.

Anschließend folgt Uwe Furtner aus Obersulm, der über 27 Jahre das Unternehmen Matrix Vision GmbH leitete, mit seinem Vortrag „Der Sinn im Scheitern“. Für seinen menschorientierten Führungsstil wurde er in den Jahren 2015 und 2017 zum Manager des Jahres gewählt. Heute nutzt er seine Erfahrungen als Unternehmer und CEO und hilft jungen Führungskräften, ein Chef zu werden, der auf Augenhöhe führt, seine Mitarbeiter mitreißt und seine Vorgesetzten begeistert.

Mit einer offenen Fragerunde am Ende schließt das Online-Event ab.

Anmeldung
Anmeldungen bitte mit dem unten stehenden Link auf der Website der Wirtschaftsjunioren Heilbronn-Franken. Alle Angemeldeten erhalten die genauen Zugangsdaten von den WJ dann per E-Mail einige Tage vor der Veranstaltung.

Termine, Veranstaltungsorte und Referenten

Weitere Informationen

Zielgruppe
  • Unternehmer

Etablierte Unternehmen, Existenzgründer, Jungunternehmer und Unternehmensnachfolger