Header Image
International
DOKUMENTNUMMER: TER002794

Russland-Update 2019: Sanktionen, Zertifizierung, Zoll und Logistik

INT - LAND: Russland - AKTUELLES | TERMINE

TERMIN: 15.10.2019
UHRZEIT: 09:00 - 13:30 Uhr
ORT: IHK Heilbronn-Franken, Saal Franken

ANMELDESCHLUSS: 08.10.2019
KOSTENPFLICHTIG (130 €)

Ziel

Das Russland-Update 2019 bringt Sie auf den neuesten Stand rund um den Warenexport nach Russland und in die Eurasische Wirtschaftsunion. Sie erhalten einen Überblick zum aktuellen Stand der Sanktionen gegen Russland, Details zu Neuerungen und Änderungen im Zertifizierungsverfahren sowie Erläuterungen zur Zollabwicklung für Russland und die Eurasische Wirtschaftsunion. Tipps für die optimale Vorbereitung der Exportsendungen aus der Sicht des Logistikers runden die Veranstaltung ab.

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte von Unternehmen mit Geschäftsbeziehungen nach Russland und in die Eurasische Wirtschaftsunion

Inhalt

Compliance-Anforderungen im Russlandgeschäft haben zugenommen. So müssen nicht nur europäische und amerikanische Sanktionen beachtet werden, sondern darüber hinaus sollten auch die russischen Gegenmaßnahmen im Blick behalten werden. Aktuell wird eine Vielzahl von nationalen Regelungen der Mitgliedsstaaten der EAWU auf die einheitliche Ebene der Eurasischen Wirtschaftsunion übertragen. Dies betrifft nicht nur den Bereich der Zertifizierung, wo technische Regeln harmonisiert und „Technische Reglements der Eurasischen Wirtschaftsunion (TR EAC)“ eingeführt werden. Dieser Prozess ist noch nicht abgeschlossen, sodass nach wie vor verschiedene Arten von Konformitätsnachweisen für unterschiedliche Produktgruppen nebeneinander existieren (für Russland GOST-R, TR RF).

Auch im Bereich der Zollabfertigung arbeiten die Mitglieder der EAWU an einer einheitlichen digitalisierten Abwicklung, die aktuelle Entwicklungen aufnimmt und die Freigabefristen im Zollverfahren verkürzt. Die korrekte Aufmachung der Warenbegleitpapiere ist essenziell für eine schnelle Einfuhrabwicklung. Bestimmte Besonderheiten im Warenverkehr mit Russland sollten vom Vertrieb schon bei Vertragsabschluss berücksichtigt werden.

Weitere dazu passende Dokumente / Downloads1478807_programmru.pdfProgramm Russland-Update 2019 (190 KB)
weitere Teilnehmer/-in
Aus der Angabe Ihrer Daten ergeben sich auch Informations- und Betroffenenrechte. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter DATENSCHUTZ.

Für eine verbindliche Anmeldung klicken Sie bitte auf die Schaltfläche "ANMELDUNG ABSENDEN".
Ihr Ansprechpartner
Dalila Nadi
Dalila NadiReferentin Außenwirtschaft
Tel.: 07131 9677-121Fax: 07131 9677-88-121dalila.nadi@heilbronn.ihk.de
Ihr Ansprechpartner für Ihre Online-Anmeldung
Franziska Wahl
Franziska WahlSachbearbeiterin Außenwirtschaft
Tel.: 07131 9677-312Fax: 07131 9677-88-312franziska.wahl@heilbronn.ihk.de
Social Bookmarks
  • Facebook
  • Twitter
  • XING
  • Google+
Facebook
Twitter
XING
YouTube