Header Image
Standortpolitik
DOKUMENTNUMMER: TER002660

Save the Date: Internationaler TRIZ-Kongress TRIZfest 2019

TERMIN: 11.09.2019 - 14.09.2019
ORT: Bildungscampus der Dieter Schwarz Stiftung, Am Bildungscampus 3, 74076 Heilbronn

KOSTENPFLICHTIG (regulär: 500,00 € ; Mitglieder der IHK Heilbronn-Franken: 350,00 €)

Nach drei deutschen Anwendertagen in 2008, 2016 und 2018 ist es der IHK Heilbronn-Franken gelungen, einen internationalen Kongress für die TRIZcommunity in die Region zu holen.

So findet vom 11. bis 14. September 2019 der internationale Kongress der MATRIZ-Organisations, das "TRIZfest" erstmals in Heilbronn statt.

Folgender Programmablauf ist bisher geplant:

  • Bereits einen Tag vor der offiziellen Eröffnung des Kongresses am 12. September 2019 besteht die Möglichkeit, an einem oder mehreren Tutorials rund um die Methode TRIZ teilzunehmen.
  • Am Nachmittag des 12.09.2018 wird es wahrscheinlich eine Verantstaltung geben zum Thema, wie man die TRIZ-Methode am besten vermittelt.
  • Neben einer Vortragsreihe in englischer Sprache ist es auch geplant, einige Vorträge in deutscher Sprache zu organisieren, die offizielle Sprache des Kongresses bleibt aber englisch.

Mitglieder der IHK Heilbronn-Franken erhalten eine Ermäßigung auf die Tagungsgebühren (350€ anstelle von 500€ Tagungsgebühren regulär).

Weitere Informationen zum Kongress finden Sie demnächst hier an dieser Stelle.

Hintergrundinformationen zu TRIZ
TRIZ ist eine Theorie des erfinderischen Problemlösens, die von Genrich Saulowitch Altschuller mit dem Grundgedanken konzipiert wurde, technisch-wissenschaftliche Probleme ohne Kompromisse zu lösen. Sie entstand durch die Sichtung mehrerer tausend Patentschriften, woraus er diejenigen auswählte, die ihm technische Durchbrüche zu beschreiben schienen. Diese wertete er genauer aus und erkannte drei wesentliche Gesetzmäßigkeiten:

  • Einer großen Anzahl von Erfindungen liegt eine vergleichsweise kleine Anzahl von allgemeinen Lösungsprinzipien zugrunde.
  • Erst das Überwinden von Widersprüchen macht innovative Entwicklungen möglich.
  • Die Evolution technischer Systeme folgt bestimmten Mustern und Gesetzen.

TRIZ ist ein einzigartiger Ansatz zur Lösung von Problemen. Die Methode versucht nicht den Kompromiss zu optimieren, sondern den Widerspruch zu lösen. Sie basiert auf der Analyse von vergleichbaren technischen Problemen und bietet einen systematischen Ansatz zur Entwicklung neuer, innovativer Produkte.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bedanken uns bei der Dieter Schwarz Stiftung für ihre freundliche Unterstützung des Kongresses.

Ihr Ansprechpartner
Kai Plambeck
Kai PlambeckReferent Innovation & Netzwerke
Tel.: 07131 9677-297Fax: 07131 9677-88-297kai.plambeck@heilbronn.ihk.de
Social Bookmarks
  • Facebook
  • Twitter
  • XING
  • Google+
Facebook
Twitter
XING
YouTube