Header Image
Standortpolitik
DOKUMENTNUMMER: NEW004407

Deutsche Stadtmarketingbörse 2019

SPO - Immobilien - AKTUELLES | TERMINEvom 22. September bis 24. September 2019 in Heilbronn

Urbanität beschreibt mehr eine Geisteshaltung als einen verdichteten Siedlungsraum. Mit diesem Verständnis bieten sich viele Möglichkeiten, Stadt und Region neu auszurichten. Doch wie viel Urbanität braucht die Region und wie viel Ländlichkeit muss die Stadt abbilden, um jeweils als lebenswert wahrgenommen zu werden? Ist eine Stadt, die das Beste aus beiden Welten verbindet denkbar und erstrebenswert?

Mit diesen Fragen setzen sich auf der Deutschen Stadtmarketingbörse 2019 vom 22. bis 24. September in der Gastgeberstadt Heilbronn Referenten unterschiedlicher Disziplinen auseinander. Boris Palmer, Oberbürgermeister der Stadt Tübingen, erläutert, warum Klimaneutralität auch gut für die Stadt ist, Tristan Horx vom Zukunftsinstitut betrachtet Urbanität mehr als eine Frage der Geisteshaltung denn als einen verdichteten Siedlungsraum und Marta Kwiatkowski Schenk vom Gottlieb Duttweiler Institut in Zürich zeigt moderne Lösungen für öffentliche Räume in Stadt und Land auf.

Am zweiten Tag geht es mit dem Format des Experience Centers, der Plattform für Erfahrungsberichte aus der kooperativen Stadtentwicklung, stärker in die Praxis. Hier werden vielversprechende Ansätze zur Verbindung von Stadt und Land vorgestellt und im Anschluss mit Experten diskutiert. Abgerundet wird das Programm mit einer informativen Fachausstellung und mit interessanten Einblicken in die Gastgeberstadt Heilbronn, die sich mitten im BUGA-Rausch befindet.

Das Programm und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter beigefügtem Link.

Ihr Ansprechpartner
Christiane Heim
Christiane HeimReferentin Hauptgeschäftsführung
Tel.: 07131 9677-104Fax: 07131 9677-88-302christiane.heim@heilbronn.ihk.de
Social Bookmarks
  • Facebook
  • Twitter
  • XING
Facebook
Twitter
XING
YouTube