Header Image
Preisklauseln
DOKUMENTNUMMER: SPO001719

Wichtige Informationen zur Verwendung von Preisindizes in Wertsicherungsklauseln

Der umfassende Verbraucherpreisindex ist der Preisindex für die Lebenshaltung aller privaten Haushalte für Deutschland.

Seit der Umstellung auf die neue Basis 2005, werden keine Umrechnungsfaktoren für frühere Basisjahre von den statistischen Ämtern mehr berechnet. Die zusätzlichen Verbraucherpreisindizes für das frühere Bundesgebiet bzw. für spezielle Haushaltstypen wurden bereits zum Dezember 1999 eingestellt.

Es ist daher dringend zu empfehlen, neue Wertsicherungsklauseln auf Basis des Preisindex für die Lebenshaltung aller privaten Haushalte für Deutschland insgesamt abzuschließen bzw. bestehende Verträge mit langer Restlaufzeit entsprechend umzustellen. Um eventuelle Schwierigkeiten in der Anwendung der Wertsicherungsklausel bei der Umstellung auf ein neues Basisjahr zu reduzieren, empfiehlt es sich darüber hinaus, auf eine Veränderung des Verbraucherpreisindex in Prozent abzustellen. Dann ist die Angabe eines Preisbasisjahres überflüssig.

Ihr Ansprechpartner
Dorothee Kienzle
Dorothee KienzleReferentin Volkswirtschaft
Tel.: 07131 9677-135Fax: 07131 9677-119dorothee.kienzle@heilbronn.ihk.de
Social Bookmarks
  • Facebook
  • Twitter
  • XING
  • Google+
Facebook
Twitter
XING
YouTube