Header Image
Wir über uns
DOKUMENTNUMMER: NEW004657

Wirtschaftslagebericht der IHK Heilbronn-Franken für das 4. Quartal 2019

BU: IHK-Hauptgeschäftsführerin Elke Döring mit dem Wirtschaftslagebericht der IHK Heilbronn-Franken für das 4. Quartal 2019.Jahresstart mit Hoffnungsschimmer

Der konjunkturelle Abschwung in der Region Heilbronn-Franken ist im 4. Quartal 2019 vorerst zum Stillstand gekommen. Die befragten Unternehmen beurteilen ihre aktuelle Lage besser als im Vorquartal. Die von leichter Skepsis geprägten Erwartungen für die kommenden Monate sind stabil geblieben.

Auftrieb kommt nach wie vor von der Binnenwirtschaft. Aufgrund der anhaltenden Konsumfreude der Verbraucher bewerten die Einzelhändler ihre Geschäftslage ausgesprochen gut. Auch die Bauwirtschaft läuft weiter auf Hochtouren. Die intakte Konjunktur in den Dienstleistungsbranchen sorgt für weitere Impulse. Demgegenüber hält die Schwäche in der Industrie und im produktionsverbundenen Großhandel an. Mit etwas aufgehellten Lageurteilen in der Industrie zeigen sich aber erste Lichtblicke.

Das sind die Ergebnisse der aktuellen Konjunkturumfrage der IHK Heilbronn-Franken, an der 409 Unternehmen aller Branchen und Größenklassen mit insgesamt rund 72.100 Beschäftigten aus dem gesamten IHK-Bezirk teilgenommen haben.

Ihr Ansprechpartner
Dorothee Kienzle
Dorothee KienzleReferentin Volkswirtschaft
Tel.: 07131 9677-135Fax: 07131 9677-88-135dorothee.kienzle@heilbronn.ihk.de
Social Bookmarks
  • Facebook
  • Twitter
  • XING
Facebook
Twitter
XING
YouTube