Header Image
Termine
DOKUMENTNUMMER: IHK008654

31.01.2017: Zukunftsforum Handel - Treffpunkt Innenstadt: Handel, Digitalisierung & Co.

Nachlese zur Veranstaltung

Bei der Kooperationsveranstaltung der IHK Heilbronn-Franken und der IHK Würzburg-Schweinfurt am 31. Januar 2017 in der Außenstelle Wertheim lag der Fokus auf den Herausforderungen des innerstädtischen Einzelhandels im Spiegel aktueller Entwicklungen in der Branche. Besondere Aufmerksamkeit erfuhren dabei Chancen und Risiken durch die Digitalisierung.

Christian Kramer von der CIMA Beratung + Management GmbH aus München stellte den rund 50 Teilnehmern in seinem Vortrag „Innenstadt als smarte Infosphere - jetzt wachsen Städte analog und digital zusammen!“ Anforderungen dar, die zukünftig an Innenstädte und Einzelhändler gestellt werden, um sich an den Einfluss der Digitalisierung und den sich wandelnden Ansprüchen der Kunden anzupassen. Thematisiert wurden konkrete Handlungserfordernisse, wie etwa der Ausbau öffentlicher WLAN-Hotspots, durch die die Verweildauer von Passanten in Innenstädten erhöht werden kann. Auch die Folgen digitaler Trends und neuer Technologien, wie autonomes Fahren oder interaktive Schaufenster wurden beleuchtet. Anschließend berichtete Prof. Dr. Jürgen Rauh, Vorstandssprecher des Zentrums für Regionalforschung der Universität Würzburg über die Studie „Konfliktfelder des innerstädtischen Einzelhandels - eine Untersuchung in den mainfränkischen Mittelzentren“, beauftragt durch die IHK Würzburg-Schweinfurt und unterstützt mit dem HBE e.V.. Rauh führte aus, welche Handlungsfelder für Einzelhändler, Immobilieneigentümer, Planer und die Politik in mittelgroßen Städten zur Wahrung der Attraktivität und Sicherung der Zukunftsfähigkeit von Bedeutung sind. Ausführlich erläuterte er Chancen und Risiken der Digitalisierung, Probleme durch innerstädtische Immobilienstrukturen, die Konkurrenz durch Filialisten und großflächige Einzelhändler am Stadtrand sowie Veränderungen durch den demographischen Wandel. Als Erfolgsfaktor unterstrich Rauh die Bedeutung einer engen Kooperation zwischen den lokalen Akteuren.

Ihr Ansprechpartner
Jonas Kraiß
Jonas KraißReferent Handel
Tel.: 07131 9677-310Fax: 07131 9677-88-310jonas.kraiss@heilbronn.ihk.de
Social Bookmarks
  • Facebook
  • Twitter
  • XING
  • Google+
Facebook
Twitter
XING
YouTube