22.10.2018

Unterrichtung im Gaststättengewerbe

1. Zielgruppe und Zweck der Unterrichtung

Um eine Gaststättenerlaubnis (umgangssprachlich auch „Schankerlaubnis“ oder „Konzession“) bei der zuständigen Erlaubnisbehörde zu erhalten, muss unter anderem ein Unterrichtungsnachweis nach dem Gaststättengesetz vorgelegt werden.
Die Gaststättenerlaubnis wird jedoch nur einer Person erteilt, die an einer Gaststättenunterrichtung teilgenommen hat und über die Grundzüge der für einen Gastronomiebetrieb notwendigen lebensmittelrechtlichen Kenntnisse belehrt worden ist.
Die IHK Heilbronn-Franken bietet diese Unterrichtung regelmäßig an und sie beginnt immer um 10:00 Uhr und endet gegen 15:45 Uhr. 

2. Wer ist von der Unterrichtung befreit?

Personen mit einschlägiger Berufsausbildung können von der Unterrichtung befreit werden (Beispiele: Koch/Köchin, Restaurantfachfrau/-mann, Fleischermeister/in).
Für die Befreiung fällt eine Gebühr in Höhe von 30,00 € an. 

3. Erklär-Video Gaststättenunterrichtung

IHK Heilbronn-Franken | YouTube Channel
"Die Gaststättenunterrichtung der IHK Heilbronn-Franken leicht erklärt"

4. Voraussetzungen für die Teilnahmebescheinigung

  • Teilnahme an der Unterrichtung ohne Fehlzeiten
  • Die IHK bietet diese Unterrichtung nur in deutscher Sprache an. Die Teilnehmer müssen somit über die erforderlichen deutschen Sprachkenntnisse verfügen. Mit der Anmeldung wird dies ausdrücklich bestätigt. 
  • Die IHK darf die Bescheinigung nur aushändigen, wenn diese Voraussetzungen erfüllt sind. 

5. Inhalte der Unterrichtung

  • Gaststättengesetz
  • Gaststättenverordnung
  • Gewerbeordnung
  • Jugendschutzvorschriften
  • Lebensmittelhygiene
  • Warenkunde
  • Wein- und Getränkerecht

6. Kosten

Unterrichtungsgebühr 
100,00 €
Bearbeitungsgebühr bei Rücktritt 
  50,00 €
Bei Rücktritt spätestens am fünften Kalendertag vor Unterrichtungsbeginn oder bei durch Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung nachgewiesener Krankheit wird eine Bearbeitungsgebühr von 50,00 € erhoben. Bei späterem Rücktritt oder Nichtteilnahme ohne Abmeldung fällt die volle Gebühr an. Mit der Einladung erhalten Sie einen Gebührenbescheid, der vor Unterrichtungsbeginn zu begleichen ist. 

7. Fremdsprachige Gaststättenunterrichtung

Sollten die erforderlichen deutschen Sprachkenntnisse für die Unterrichtung bei der IHK Heilbronn-Franken nicht vorliegen, weisen wir darauf hin, dass von einigen IHK´s auch fremdsprachige Unterrichtungen angeboten werden.

8. Online-Anmeldung 

Für die Online-Anmeldung für die Gaststättenunterrichtung klicken Sie bitte auf den nachstehenden Link  Anmeldeformular für die Gaststättenunterrichtung.