20.04.2021

Antragspause bei Invest BW-Förderung

Laut Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg gilt für das einzelbetriebliche Förderprogramm Invest BW ab sofort eine Antragspause.
Bisher wurden mehr als 300 Anträge mit einem kumulierten Antragsvolumen von fast 150 Millionen Euro und damit ausgelösten Innovations- und Investitionsaufwendungen von rund 460 Millionen Euro gestellt. Grund für die Antragspause sei nun, dass derzeit vorübergehend keine Entnahmen mehr aus den Rücklagen für „Zukunftsland BW“ bewilligt würden. Dies geht aus einer Pressemitteilung des Ministeriums hervor.
Ziel ist es, dass das Programm zeitnah wieder aufgenommen werden kann. Anträge, die nach dem 16. April 2021, 10:00 Uhr, eingereicht wurden, können in der Begutachtung aktuell nicht mehr berücksichtigt werden.
Wir informieren Sie, sobald eine Förderung wieder möglich ist.
Weitere Informationen: www.invest-bw.de