08.11.2021

Land unterstützt Mittelständische Beteiligungsgesellschaft

Das Land unterstützt die MBG Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Baden-Württemberg im Jahr 2021 mit rund 730.000 Euro bei Programmen zur Existenzgründung und Unternehmensnachfolge. Dies geht aus einer Pressemitteilung des Wirtschaftsministeriums hervor.
Die Entgelte, die Existenzgründerinnen und -gründer sowie Unternehmensnachfolgerinnen und -nachfolger für eine Beteiligung an die MBG zahlen, können dadurch verbilligt werden. 
Oftmals sind geringe Sicherheiten oder Eigenkapital ein Grund dafür, dass eine kreditbasierte Unternehmensfinanzierung nicht zustande kommt. Durch stille Beteiligungen der MBG können Existenzgründer und Unternehmensnachfolger ihr wirtschaftliches Eigenkapital erhöhen, ihren Kreditrahmen erweitern und so ihre Bonität verbessern.
Eine gute Eigenkapitalausstattung bietet eine solide Basis für Unabhängigkeit und wirtschaftliche Stabilität und hilft dabei, Krisenzeiten zu überstehen.
Die MBG ist eine Selbsthilfeeinrichtung der Wirtschaft. Sie feiert in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen. Seit ihrer Gründung hat die MBG rund 5.400 zeitlich befristete Beteiligungen an kleinen und mittelständischen Unternehmen in Baden-Württemberg übernommen und so zum Erfolg des Wirtschaftsstandortes beigetragen. 
Quelle: Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg