02.01.2021

Finanzierung und Förderprogramme

Eine Kernaufgabe der IHK Heilbronn-Franken ist es, Unternehmen und Existenzgründer über die Förderprogramme von Bund, Land und Europäischer Union sowie über Finanzierungsalternativen zu informieren.
Wir beraten Sie über die Einsatzmöglichkeiten der verschiedenen Förderprogramme und unterstützen bei der Auswahl des „richtigen“ Programms. Mit der Broschüre „Finanzielle Gewerbeförderung im Land Baden-Württemberg“ sowie spezifischen Merkblättern bietet die IHK einen detaillierten Überblick über die Förderprogramme.

Der Zugang zu Finanzierungsquellen ist eine wesentliche Herausforderung für den unternehmerischen Erfolg. Basel III und weitere internationale Regulierungsvorschriften im Bankensektor können den Zugang zu klassischen Hausbankkrediten erschweren. Deshalb ist es sinnvoll, Finanzierungsalternativen wie Factoring, Leasing, Mezzanine-Darlehen, Risiko- und Beteiligungskapital, Crowdfunding oder Mikrokredite zu prüfen. Die IHK hilft durch Merkblätter zu den Finanzierungsalternativen und berät bei Finanzierungsfragen.

Ergänzt wird der IHK-Service durch kurzfristig terminierbare Videoberatungen und regelmäßige Finanzierungssprechtage mit der L-Bank sowie der Bürgschaftsbank bzw. der MBG Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Baden-Württemberg. Zudem gibt es Sprechtage mit dem RKW Baden-Württemberg. Unternehmer oder Existenzgründer können im Rahmen von geförderten Beratungen fachkundige und kompetente Unterstützung durch das RKW erhalten.

Zusätzlich gibt es Publikationen, bspw. den IHK-Ratgeber „Kreditverhandlungen erfolgreich führen“, und weitere interessante Broschüren.