07.01.2021

Beratungsförderung für Unternehmen in Schwierigkeiten

Unternehmen in Schwierigkeiten werden durch das Bundesprogramm „Förderung unternehmerischen Know-hows“ unterstützt.
Sollte Ihr Unternehmen in eine wirtschaftliche Schieflage geraten sein, ist eine Unternehmensberatung mit das wichtigste Instrument die Leistungsfähigkeit Ihres Betriebes wieder herzustellen. Oftmals ist der Druck solcher Schwierigkeiten so groß, dass dies nicht mehr allein bewältigt werden kann. Eine Beratung kann Ihnen hierbei helfen.
Im Rahmen des Programms „Förderung unternehmerischen Know-hows“ des Bundes kann ein Unternehmensberater Ihren Betrieb genau unter die „Lupe“ nehmen, feststellen worin die Ursachen der Schwierigkeiten liegen und diese gezielt mit Ihnen und wenn nötig anderen Beteiligten (z. B. Bank, Lieferanten) angehen. Im Anschluss an eine solche Unternehmenssicherungsberatung können im Rahmen einer Folgeberatung einzelne Schritte vertieft betrachtet werden.
Die Förderung beträgt 3.000 € bei einem Fördersatz von 90 Prozent für die Unternehmenssicherungsberatung und die Folgeberatung. Vor der Antragstellung ist ein kostenloses Informationsgespräch mit einem regionalen Ansprechpartner zu führen. Die IHK Heilbronn-Franken ist Regionalpartner und kompetenter Ansprechpartner für ihre Mitgliedsunternehmen.

Das Programm "Förderung Unternehmerischen Know-hows" wird durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und den Europäischen Sozialfonds gefördert.