28.09.2021

Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz

Das neue nationale Lieferkettengesetz soll Menschenrechtsverletzungen und zugehörige Umweltrisiken entlang der Lieferkette vermeiden helfen. Das Gesetz tritt am 01. Januar 2023 in Kraft.
Mit dem neuen Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) werden in Deutschland ansässige Unternehmen ab einer bestimmten Größe verpflichtet, die Einhaltung der Menschenrechte in der gesamten Lieferkette zu fördern.
Dafür müssen die Unternehmen eigene Risikomanagement-Prozesse implementieren, um Missstände entlang der Lieferkette zu erkennen und ihnen entgegenzuwirken.
Das neue Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz am 21. Oktober 2021 (10:00 – 11:30 Uhr): in unserem Online-Seminar (kostenfrei) beleuchten unsere Experten Michaela Streibelt und Malte Drewes (Helpdesk Wirtschaft & Menschenrechte) für Sie die Rechtsgrundlage und die Auswirkungen des LkSG auf Ihre Unternehmenspraxis. 
Wir freuen uns auf Ihre Anmeldungen!