IHK & Region | 13.01.2021

Wie gelingt Ausbildung in Corona-Zeiten?

IHK-Berufsbildungsmagazin „Position“ für das erste Quartal 2021 erschienen. Vom DIHK
Im Lehralltag bedeuten nicht nur die neuen Hygieneregeln eine zusätzliche Belastung für Betriebe wie für Auszubildende. Die aktuelle Situation führt bei vielen Beteiligten auch zu Unsicherheiten. Wie kann die Ausbildung dennoch gelingen? Dieser Frage widmet sich Position in seiner neuen Ausgabe.
Das IHK-Berufsbildungsmagazin stellt weitere Fragen. Fünf Jahre nach dem Satz der Bundeskanzlerin Merkel „Wir schaffen das“ wollen die Autoren wissen: Wie bewältigen die Unternehmen die Integration von Migranten in Ausbildung und Beschäftigung? Dabei werden sowohl Erfolge als auch Misserfolge dargestellt. Spezielle Tipps, was Betriebe beachten sollten, bieten im Heft das Netzwerk „Unternehmen integrieren Flüchtlinge“ und die interkulturelle Trainerin Kundri Böhmer-Bauer.
Wie wirkt sich das Spielen auf das Lernen aus, und welche Relevanz hat nachhaltiges Handeln für Ausbildungsbetriebe? Auch dazu und zu weiteren Themen hat Position recherchiert.
Position richtet sich jeweils zum Quartalsanfang vor allem an Ausbilder, Prüfer und Personalverantwortliche in den Unternehmen. Bestellungen sind online möglich unter www.ihk-position.com.

Kontakt

 Claudia Scheunpflug
Claudia Scheunpflug
Mitglied der Geschäftsleitung | Leiterin Berufsbildung