Service & Infos | 09.12.2021

Fit für KI? Unternehmen unterschätzen den Bedarf an Weiterbildung

Künstliche Intelligenz (KI) wird unsere Arbeit verändern. Unternehmen rechnen zumeist damit, dass der Einsatz von KI neue Anforderungen an die Beschäftigten stellt – und wollen insbesondere Fach- und Führungskräfte entsprechend qualifizieren. Vor allem technische Kompetenzen im Umgang mit KI-Systemen seien in den Betrieben noch nicht ausreichend vorhanden. 
Zu diesen Ergebnissen kommt eine aktuelle Onlinebefragung von Unternehmen, die das Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO und die Universität Augsburg für die Plattform Lernende Systeme durchgeführt haben. Die Autorinnen und Autoren der Studie warnen, den Weiterbildungsbedarf von gering Qualifizierten zu unterschätzen. Beschäftigte über alle Jobprofile hinweg müssen für die Zusammenarbeit mit KI-Systemen befähigt werden. Neben technischen geht es auch um soziale Fähigkeiten.

Kontakt

Christiane Heim
Christiane Heim
Referentin Regionalpräsenz & Mitgliederkommunikation