Cookie-Hinweis

Unsere Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Sie können dem Setzen von Cookies jederzeit widersprechen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer

Datenschutzerklärung

wnews.de

179 Die Steuerschätzer gehen davon aus, dass Bund, Ländern und Kommunen bis 2025 rund 179 Milliarden Euro mehr in die Kassen fließen als noch im Mai vorhergesagt.

11 Der Europäischer Innovationsrat (EIC) investiert in elf Erfindungen aus Deutschland. Der EIC der EU-Kommission fördert mit einer Kombination aus Finanzhilfen und Beteiligungsinvestitionen von bis zu 17 Millionen Euro "bahnbrechende Innovationen" in den Bereichen Gesundheitsversorgung, Digitales, Weltraum, Energie und Biotechnologie. In der ersten Runde wurden auch deutsche Unternehmen ausgewählt. Insgesamt erhalten 65 europäische Start-ups und KMU zusammen 363 Millionen Euro.

435383 Die Unternehmen in Deutschland haben trotz der Corona-Pandemie wieder mehr neue Ausbildungsverträge abgeschlossen. Mit Stichtag 30. September 2021 sind 435.383 Ausbildungsverträge in Industrie und Handel, Handwerk sowie den Freien Berufen gezählt worden – und das, obwohl die Pandemie für schwierige Rahmenbedingungen gesorgt hatte. Das entspricht einem Zuwachs gegenüber dem Vorjahr um 2,0 Prozent.

42 Die Europäische Kommission hat turnusgemäß ihr Arbeitsprogramm für das kommende Jahr vorgelegt. Unter dem Titel "Europa gemeinsam stärker machen" schlägt sie 42 neue Initiativen vor, von denen viele die Rahmenbedingungen für die deutsche Wirtschaft prägen werden. Die größten Prioritäten der Kommission von der Leyen bleiben die grüne sowie die digitale Transformation. 

2.9 Die durchschnittliche Bewertung der Unternehmen zur Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands im Zukunftsfeld "Forschung und Innovation" im diesjährigen IHK-Unternehmensbarometer liegt bei 2,9. Damit hat sich die Bewertung zum dritten Mal in Folge verschlechtert. Momentan reicht es aus Sicht der Unternehmen mit einer „2.9“ nur noch für eine mittelmäßige Note (2,8 im Jahr 2017, 2,6 vier Jahre zuvor). 

3942 3.942 neu eingetragene Ausbildungsverhältnisse zählt die IHK Heilbronn-Franken für das Jahr 2020.

114 Um künftig noch mehr KMU bei der Digitalisierung zu unterstützen, werden die Fördermittel für „Digital Jetzt“ deutlich erhöht, allein in diesem Jahr von 57 auf 114 Mio. Euro.

AKTUELLES AUS DEN RUBRIKEN