11.11.2021

Bruttoinlandsprodukt

Bruttoinlandsprodukt und Bruttowertschöpfung messen die gesamte wirtschaftliche Leistung in einem Wirtschaftsgebiet in einem bestimmten Zeitraum. Sie sind damit Indikatoren für den wirtschaftlichen Erfolg.
Gemessen am Bruttoinlandsprodukt (BIP) erwirtschaftete die Region Heilbronn-Franken nach den neuesten verfügbaren Daten im Jahr 2019 insgesamt eine Wirtschaftsleistung in jeweiligen Preisen von rund 47,9 Milliarden Euro. Damit ist das BIP in der Region nominal um 3,1 % gegenüber dem Vorjahr gewachsen. Landesweit lag der Zuwachs nur bei 1,6 %.

Bruttoinlandsprodukt zu Marktpreisen in der Region Heilbronn-Franken 1992 bis 2019

bruttoinlandsprodukt-region-heilbronn-frank

Bruttoinlandsprodukt zu Marktpreisen nach Regionen und Regierungsbezirken 1992 bis 2019

bruttoinlandsprodukt-im-regionsvergleich-1992-2019-data
Hinweis: Die Daten liegen nach Ablauf des Berichtsjahres rund 18 Monate zeitverzögert vor.