18.09.2020

Hygienemaßnahmen

Durch das neuartige Corona-Virus Covid-19 wurden flächendeckende Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung notwendig, dazu gehören weitgehende Kontaktverbote und Einschränkungen im täglichen Leben und Arbeiten.
Mit den ersten Lockerungen dieser Einschränkungen kommt daher der Einhaltung von Hygiene- und Arbeitsschutzmaßnahmen maßgebliche Bedeutung zu, um eine erneute Ausbreitung von Covid-19 zu verhindern.
Empfohlene Hygienemaßnahmen sind:
  1. gründliches Händewaschen (20 Sekunden – für Kinder: zwei Mal „Happy Birthday“ singen)
  2. in die Armbeuge husten bzw. niesen
  3. bei Benutzung eines Einwegtaschentuchs anschließend die Hände waschen
  4. sich möglichst wenig ins Gesicht fassen, um etwaige Krankheitserreger nicht über die Schleimhäute von Augen, Nase oder Mund aufzunehmen
  5. Berührungen beim Begrüßen vermeiden
  6. Barrieremaßnahmen umsetzen (Spukschutzwände, separate Toiletten…
  7. Abstand von 1,5 bis 2 Metern zu anderen Menschen halten, Menschenmengen meiden
  8. Räume regelmäßig und gründlich lüften
  9. Fahren mit den öffentlichen Verkehrsmitteln vermeiden
  10. keine privaten Veranstaltungen (Geburtstagsfeiern, Spieleabende o.ä.) veranstalten oder besuchen
  11. Schutzkleidung nutzen
  12. Niemals erkrankt die Arbeitsstätte aufsuchen
  13. Ab27.04. ist das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes(Schutzmaske oder Tuch/Schaal) z.B. beim Einkaufen oder im öffentlichen Nahverkehr vorgeschrieben -
Weitere Informationen zur Hygienemaßnahmen erhalten Sie durch die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung oder die örtlichen Gesundheitsämter.
Weitere Informationen zur Maskenpflicht auf einen Blick ab dem 27.04.2020 finden Sie auf der Seite der baden-württembergischen Ministerien. 
Weiter Informationen zu Hygienemaßnahmen und Arbeitsschutz bietet die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin als FAQ für die einzelnen Bereiche:
Die konkreten Anforderungen des Landes Baden-Württemberg für vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen des Einzelhandels finden Sie in der Richtlinie für die Öffnung des Einzelhandels.