Header Image
Berufe A - Z
DOKUMENTNUMMER: AWB006371

Fachinformatiker/-in

Fachinformatiker beschäftigen sich mit der Entwicklung neuer Software, deren Einbindung in bereits vorhandene IT-Systeme und der Vernetzung verschiedener Programme und IT-Systeme untereinander. Dabei kann man sich während der Ausbildung auf zwei Fachrichtungen hin spezialisieren.

In der Fachrichtung Anwendungsentwicklung steht die Entwicklung neuer Software nach Kundenwunsch im Vordergrund.

Die Fachrichtung Systemintegration hingegen beschäftigt sich vorzugsweise mit der Vernetzung unterschiedlicher Programme und Systeme.

Eine weitere Aufgabe beider Fachrichtungen besteht in der Beratung und Schulung der Nutzer.

Jugendliche, die diesen Beruf erlernen möchten, sollten folgende Voraussetzungen mitbringen: 

  • überdurchschnittliches Interesse an IT-Zusammenhängen
  • Vorkenntnisse im IT-Bereich
  • gute mathematische und naturwissenschaftliche Kenntnisse.

Die Ausbildung selbst dauert 3 Jahre. Nach der Hälfte der Ausbildung erfolgt die Zwischenprüfung. Am Ende findet die alles entscheidende Abschlussprüfung statt.

Nähere Informationen zu den einzelnen Ausbildungsinhalten finden Sie in der Verordnung unter beigefügtem Link. Die sachliche und zeitliche Gliederung des Berufs ist Teil der Verordnung.

Ihr Ansprechpartner
Michael Hilsmann
Michael HilsmannAusbildungsberater
Tel.: 07131 9677-456Fax: 07131 9677-88-456michael.hilsmann@heilbronn.ihk.de
Social Bookmarks
  • Facebook
  • Twitter
  • XING
Facebook
Twitter
XING
YouTube