Header Image
Berufe A - Z
DOKUMENTNUMMER: AWB006389

Fachmann/-frau für Systemgastronomie

Fachleute für Systemgastronomie sorgen dafür, dass in mehreren Filialen einer Restaurantkette die Gäste gleich bedient und die Gerichte gleich zubereitet werden.

Dabei führen sie folgende Tätigkeiten aus: Speisen herstellen, den Personaleinsatz planen, die Gäste betreuen und beraten, Kosten kalkulieren und kontrollieren, Werbemaßnahmen durchführen, Arbeitsabläufe planen und Vorgehensweisen festlegen, damit ein Gericht in allen Filialen gleich schmeckt.

Jugendliche, die diesen Beruf erlernen möchten, sollten folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • Freude am Umgang mit Menschen
  • gute Umgangsformen
  • gepflegtes Äußeres
  • organisatorisches Geschick
  • Teamfähigkeit
  • Belastbarkeit
  • mathematische Kenntnisse
  • Bereitschaft zum Wochenenddienst

Die Ausbildung selbst dauert 3 Jahre. Nach der Hälfte der Ausbildung erfolgt die Zwischenprüfung. Am Ende der Ausbildung findet die alles entscheidende Abschlussprüfung statt.

Nähere Informationen zu den einzelnen Ausbildungsinhalten finden Sie in der Verordnung unter beigefügtem Link. Die sachliche und zeitliche Gliederung des Berufs ist Teil der Verordnung.

Ihr Ansprechpartner
Markus Schnabel
Markus SchnabelAusbildungsberater
Tel.: 07131 9677-458Fax: 07131 9677-88-458markus.schnabel@heilbronn.ihk.de
Social Bookmarks
  • Facebook
  • Twitter
  • XING
Facebook
Twitter
XING
YouTube