Header Image
Berufe A - Z
DOKUMENTNUMMER: AWB006455

Orgel- und Harmoniumbauer/-in

Orgel- und Harmoniumbauer entwerfen nach Kundenwunsch zum Beispiel Kirchenorgeln, die sie dann mit viel Handarbeit als Einzelstück bauen. Eine weitere Aufgabe von ihnen ist es, alte Orgeln zu reparieren und zu restaurieren. Man unterscheidet in diesem Beruf die zwei Fachrichtungen Orgelbau und Pfeifenbau.

Jugendliche, die diesen Beruf erlernen möchten, sollten folgende Voraussetzungen mitbringen: 

  • gutes Gehör
  • musikalisches Interesse
  • künstlerisches Talent
  • handwerkliches Geschick
  • technisches Verständnis
  • geschickter Umgang mit den eigenen Händen (gute Feinmotorik)

Die Ausbildung dauert 3,5 Jahre. Nach der Hälfte der Ausbildung erfolgt die Zwischenprüfung. Am Ende findet die alles entscheidende Abschlussprüfung statt.

Nähere Informationen zu den einzelnen Ausbildungsinhalten finden Sie in der Verordnung unter beigefügtem Link. Die sachliche und zeitliche Gliederung des Berufs ist Teil der Verordnung.

Ihr Ansprechpartner
Christine Hagen
Christine HagenAusbildungsberaterin
Tel.: 07131 9677-455Fax: 07131 9677-88-455christine.hagen@heilbronn.ihk.de
Social Bookmarks
  • Facebook
  • Twitter
  • XING
Facebook
Twitter
XING
YouTube