Header Image
Berufe A - Z
DOKUMENTNUMMER: AWB006480

Thermometermacher/-in (3 Jahre)

Berufliche Tätigkeitsfelder

Thermometermacher fertigen und justierstieren teilweise hochpräzisen Messgeräte.
Der Thermometermacher unterteilt sich in zwei Fachrichtungen: Thermometerblasen und Thermometerjustieren.

In der Fachrichtung Thermometerblasen werden Glasröhren und Glasstäbe zu Rohlingen verarbeitet. Dazu wird das Glasmaterial erhitzt und durch Ziehen, Blasen und Biegen in die gewünschte Form gebracht. Hierfür ist viel handwerkliches Geschick und ein gutes Gefühl für die Eigenschaften von Glas erforderlich.

Beim Thermometerjustieren wird mit Hilfe von Justierbädern, die beispielsweise mit Trockeneis oder siedendem Wasser gefüllt sind, der Null- und der Kochpunkt und damit die ersten Markierungen für die spätere Messskala ermittelt. Zusätzlich wird auch Träger für die gefertigten Thermometer aus Holz, Kunststoff oder Metall hergestellt.

Thermometermacher arbeiten hauptsächlich in Betrieben, die technische Glaswaren für Laboratorien oder feinmechanische und optische Erzeugnisse herstellen, bearbeiten und veredeln.

Ihr Ansprechpartner
Christine Hagen
Christine HagenAusbildungsberaterin
Tel.: 07131 9677-455Fax: 07131 9677-88-455christine.hagen@heilbronn.ihk.de
Sabrina Peter
Sabrina PeterSachbearbeiterin Aus- und Weiterbildung
Tel.: 07131 9677-473Fax: 07131 9677-131sabrina.peter@heilbronn.ihk.de
Social Bookmarks
  • Facebook
  • Twitter
  • XING
Facebook
Twitter
XING
YouTube