Cookie-Hinweis

Unsere Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Sie können dem Setzen von Cookies jederzeit widersprechen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer

Datenschutzerklärung

Nr. 136149411
trackVstDetailStatistik

Online AHK-Sprechtag Algerien

Veranstaltungsdetails

Algerien ist mit rund 2,38 Millionen Quadratkilometern der größte Staat Afrikas. Das Land im Nordwesten Afrikas ist aufgrund seiner geographischen Lage und seines Reichtums an Bodenschätzen ein wichtiger Akteur in der Region.
Öl und Gas bestimmen weiterhin die Wirtschaft Algeriens, auch wenn die Diversifizierung schon länger auf der politischen Agenda steht. 
Ca. 95% der Exporte bestehen aus diesen Rohstoffen, die auch für 60% der Einnahmen im Staatshaushalt sorgen. Wichtige Sektoren sind außerdem die Landwirtschaft, die Baubranche und der Dienstleistungsbereich. 
Das nordafrikanische Land setzt auf mehr ausländische Investitionen, um die wirtschaftliche Entwicklung zu unterstützen und die Industrie zu diversifizieren. Helfen soll beispielsweise die Abschaffung des Joint-Venture-Zwangs in nicht-strategischen Sektoren. 
Grundsätzlich verfügt Algerien mit mehr als 43 Mio. Einwohner*innen über einen attraktiven, wachsenden Binnenmarkt. Hinzu kommt eine gute Verkehrsinfrastruktur, die in den letzten Jahren deutlich ausgebaut wurde. Bis 2035 soll das Schienennetz auf 12.500 km nochmals verdoppelt werden. 
- Welche Aussichten bietet die algerische Wirtschaft?
- Haben sich die wirtschaftspolitischen Rahmenbedingungen in Algerien verändert?
- Was macht Algerien für deutsche Unternehmen attraktiv?
- Welche Geschäftschancen bieten sich an?
- Welche Herausforderungen haben deutsche Unternehmen aktuell in Algerien?
Auf diese Fragen und viele andere Themen wird unser Fachexperte, Herr Samir Boukhediche, Stellvertretender Geschäftsführer der Deutsch-Algerischen Industrie- und Handelskammer (AHK Algerien), eingehen.
Herr Boukhediche steht Ihnen am Dienstag, den 15. Juni 2021 (13:00 – 17:00 Uhr) für Ihre Fragen in individuellen 45-minütigen Einzelgesprächen über MS Teams zur Verfügung.
Nutzen Sie die Gelegenheit, sich aus erster Hand über den Markt zu informieren. 
Die Beratungsgespräche sind für IHK-Mitglieder kostenfrei. Eine verbindliche Anmeldung ist jedoch unbedingt erforderlich. 
Nach der Anmeldung werden wir telefonisch mit Ihnen Kontakt aufnehmen, um einen individuellen Termin zu vereinbaren.
Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!
Algerien ist mit rund 2,38 Millionen Quadratkilometern der größte Staat Afrikas. Das Land im Nordwesten Afrikas ist aufgrund seiner geographischen Lage und seines Reichtums an Bodenschätzen ein wichtiger Akteur in der Region. Öl und Gas bestimmen weiterhin die Wirtschaft Algeriens, auch wenn die Diversifizierung schon länger auf der politischen Agenda steht. Ca. 95 % der Exporte bestehen aus diesen Rohstoffen, die auch für 60 % der Einnahmen im Staatshaushalt sorgen. Wichtige Sektoren sind außerdem die Landwirtschaft, die Baubranche und der Dienstleistungsbereich.

Das nordafrikanische Land setzt auf mehr ausländische Investitionen, um die wirtschaftliche Entwicklung zu unterstützen und die Industrie zu diversifizieren. Helfen soll beispielsweise die Abschaffung des Joint-Venture-Zwangs in nicht-strategischen Sektoren. 

Grundsätzlich verfügt Algerien mit mehr als 43 Mio. Einwohner*innen über einen attraktiven, wachsenden Binnenmarkt. Hinzu kommt eine gute Verkehrsinfrastruktur, die in den letzten Jahren deutlich ausgebaut wurde. Bis 2035 soll das Schienennetz auf 12.500 km nochmals verdoppelt werden. 
  • Welche Aussichten bietet die algerische Wirtschaft?
  • Haben sich die wirtschaftspolitischen Rahmenbedingungen in Algerien verändert?
  • Was macht Algerien für deutsche Unternehmen attraktiv?
  • Welche Geschäftschancen bieten sich an?
  • Welche Herausforderungen haben deutsche Unternehmen aktuell in Algerien?
Auf diese Fragen und viele andere Themen wird unser Experte, Herr Samir Boukhediche, stellvertretender Geschäftsführer der Deutsch-Algerischen Industrie- und Handelskammer (AHK Algerien), eingehen.

Wenn Sie Interesse an einem ca. 45-minütigen individuellen Beratungsgespräch mit Herrn Boukhediche haben, melden Sie sich bitte an und geben Sie im Feld "Nachricht" Ihre Fragen oder Gesprächsthemen an. Nach der Anmeldung werden wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen, um einen individuellen Termin zu vereinbaren. Das Gespräch wird zwischen 13.00 und 17:00 Uhr MEZ stattfinden und mit MS TEAMS durchgeführt.

Nutzen Sie die Gelegenheit, sich aus erster Hand über den Markt zu informieren!

Die Beratungsgespräche sind für IHK-Mitglieder kostenfrei. Eine verbindliche Anmeldung ist jedoch unbedingt erforderlich. 

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Ihr Ansprechpartner für inhaltliche Fragen:
Slim Derouiche
Referent Außenwirtschaft
Tel.: 07131 9677-137
E-Mail: slim.derouiche@heilbronn.ihk.de

Termine, Veranstaltungsorte und Referenten

Weitere Informationen

Zielgruppe
  • Unternehmer