Cookie-Hinweis

Unsere Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Sie können dem Setzen von Cookies jederzeit widersprechen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer

Datenschutzerklärung

Nr. 136149590
trackVstDetailStatistik

Webinar "Ursprungsnachweise - Klarheit im Nachweisdschungel"

Veranstaltungsdetails

Das Ursprungszeugnis ist eine öffentliche Urkunde und dokumentiert den handelspolitischen Ursprung von Waren. Das Bescheinigungsteam der IHK Heilbronn-Franken bescheinigt pro Jahr über 30.000 Dokumente.

Der Prüfvorgang eines Ursprungszeugnisses kann in zwei Fallgruppen unterteilt werden.

Fallgruppe 1: Ware - „im eigenen Betrieb“ hergestellt
Fallgruppe 2: Ware - „nicht im eigenen Betrieb“ herstellt - (Handelsware genannt)

Bei Ware, die hinzugekauft wurde, ist die Überprüfung nur durch geeignete Nachweise möglich. Im Idealfall geschieht dies durch ein Ursprungszeugnis, allerdings verlängert sich die Nachweiskette mit jedem Zwischenhändler. Folglich stellt sich hier nicht nur die Frage welchen Ursprung eine Ware hat, sondern von Bedeutung ist auch der Firmensitz des Vorlieferanten. 

Um den Unternehmen die Beweisführung zu erleichtern, werden alternativ Belege als Ursprungsnachweis von den IHK`n anerkannt – auf die wir in unserem Webinar eingehen möchten. Neben dem Ursprungszeugnis gibt es folgende Nachweismöglichkeiten: IHK-Ursprungserklärungen – Ursprungserklärung des Herstellers – REX-Ursprungserklärungen – EUR1 – Ursprungserklärungen auf Handelsrechnungen – Lieferantenerklärungen – Lieferantenerklärungen aus der Türkei ……

Um den Ablauf zu erleichtern, können Sie uns sehr gerne Themen/Fragen/Sonderfälle vorab benennen, die wir im Rahmen des Webinars besprechen werden.

Technische Hinweise
Den Link zum virtuellen Seminarraum erhalten Sie wenige Tage vor dem Webinar. Verwenden Sie Google Chrome, Firefox, Opera oder den neuen Microsoft Edge als Browser.

 

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

Das Ursprungszeugnis ist eine öffentliche Urkunde und dokumentiert den handelspolitischen Ursprung von Waren. Das Bescheinigungsteam der IHK Heilbronn-Franken bescheinigt pro Jahr über 30.000 Dokumente.
Der Prüfvorgang eines Ursprungszeugnisses kann in zwei Fallgruppen unterteilt werden.
Fallgruppe 1: Ware - „im eigenen Betrieb“ hergestellt
Fallgruppe 2: Ware - „nicht im eigenen Betrieb“ herstellt - (Handelsware genannt)
Bei Ware, die hinzugekauft wurde, ist die Überprüfung nur durch geeignete Nachweise möglich. Im Idealfall geschieht dies durch ein Ursprungszeugnis, allerdings verlängert sich die Nachweiskette mit jedem Zwischenhändler. Folglich stellt sich hier nicht nur die Frage welchen Ursprung eine Ware hat, sondern von Bedeutung ist auch der Firmensitz des Vorlieferanten. 
Um den Unternehmen die Beweisführung zu erleichtern, werden alternativ Belege als Ursprungsnachweis von den IHK`n anerkannt – auf die wir in unserem Webinar eingehen möchten. Neben dem Ursprungszeugnis gibt es folgende Nachweismöglichkeiten: IHK-Ursprungserklärungen – Ursprungserklärung des Herstellers – REX-Ursprungserklärungen – EUR1 – Ursprungserklärungen auf Handelsrechnungen – Lieferantenerklärungen – Lieferantenerklärungen aus der Türkei ……
Um den Ablauf zu erleichtern, können Sie uns sehr gerne Themen/Fragen/Sonderfälle vorab benennen, die wir im Rahmen des Webinars besprechen werden.
Technische Hinweise
Den Link zum virtuellen Seminarraum erhalten Sie wenige Tage vor dem Webinar. Verwenden Sie Google Chrome, Firefox, Opera oder den neuen Microsoft Edge als Browser.
Wir freuen uns auf Ihre Anmeldunhgkjhgsfjhgsdhjfsdjhfgshdf

Termine, Veranstaltungsorte und Referenten

Weitere Informationen

Zielgruppe
  • Unternehmer

Sachbearbeiter