Cookie-Hinweis

Unsere Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Sie können dem Setzen von Cookies jederzeit widersprechen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer

Datenschutzerklärung

Nr. 136156210
trackVstDetailStatistik

Workshop "Konfliktsensibilisierung für Führungskräfte"

Veranstaltungsdetails

Konflikte im eigenen Team, aber auch im weiteren Arbeitsumfeld, frühzeitig zu erkennen und entsprechende Maß-nahmen zur Konfliktklärung einzuleiten, gehört zu den elementaren Aufgaben von Führungskräften und Projektlei-tern. Ziel dieses interaktiven Halbtagesworkshops ist es, grundsätzlich für den Umgang mit Konflikten zu sensibilisie-ren und die Scheu vor dem Thema zu nehmen. Neben Methoden der Konfliktanalyse wird ein Augenmerk auf das Erkennen von Konfliktsignalen – gerade auch in der virtuellen Zusammenarbeit – gelegt. Im Anschluss werden ange-messene Maßnahmen für verschiedene Konflikt-Eskalationsstufen aufgezeigt. Eine einfache Interventionsmethode zum Ansprechen von Konflikten kann in Kleingruppen geübt werden. Eine Selbstreflexion zu den 4 Persönlichkeitsty-pen (Riemann-Modell) und dem jeweils typischen Konfliktverhalten rundet den Workshop ab.
Referentin
Die Referentin, Frau Anne Rickert, ist Gründerin und Geschäftsführerin des Instituts Online Mediation (www.iom-rickert.de) und verknüpft auf innovative Weise ihre Expertise als Mediatorin mit interkulturellem und wissenschaftli-chem Hintergrund, Consulting Knowhow in der IT-Branche und langjähriger Erfahrung als Live Online Traine-rin/Moderatorin.
Zielgruppe:
Führungskräfte und Projektleiter
Veranstaltungszeit
25. November 2021
9.00 Uhr – 12.00 Uhr
Veranstaltungsort
online
Diese kostenfreie Veranstaltung richtet sich ausschließlich an IHK-Mitgliedsunternehmen.
Die Teilnehmerzahl ist auf max. 15 Teilnehmer begrenzt.
Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!
Konflikte im eigenen Team, aber auch im weiteren Arbeitsumfeld, frühzeitig zu erkennen und entsprechende Maßnahmen zur Konfliktklärung einzuleiten, gehört zu den elementaren Aufgaben von Führungskräften und Projektleitern. Ziel dieses interaktiven Halbtagesworkshops ist es, grundsätzlich für den Umgang mit Konflikten zu sensibilisieren und die Scheu vor dem Thema zu nehmen. 

Neben Methoden der Konfliktanalyse wird ein Augenmerk auf das Erkennen von Konfliktsignalen – gerade auch in der virtuellen Zusammenarbeit – gelegt. Im Anschluss werden angemessene Maßnahmen für verschiedene Konflikt-Eskalationsstufen aufgezeigt. Eine einfache Interventionsmethode zum Ansprechen von Konflikten kann in Kleingruppen geübt werden. 

Eine Selbstreflexion zu den 4 Persönlichkeitstypen (Riemann-Modell) und dem jeweils typischen Konfliktverhalten rundet den Workshop ab.

Diese kostenfreie Veranstaltung richtet sich ausschließlich an IHK-Mitgliedsunternehmen.

Die Teilnehmerzahl ist auf max. 15 Teilnehmer begrenzt.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Termine, Veranstaltungsorte und Referenten

Weitere Informationen

Zielgruppe
  • Unternehmer

Führungskräfte und Projektleiter