Cookie-Hinweis

Unsere Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Sie können dem Setzen von Cookies jederzeit widersprechen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer

Datenschutzerklärung

Nr. 136157961
trackVstDetailStatistik

Webinar "EU Green Deal: Circular Economy – Kreislaufwirtschaft im Produkt"

#GemeinsamFürUnternehmen

Veranstaltungsdetails

Eine Veranstaltung der IHKs in Baden-Württemberg

Ihre Kunden verlangen von Ihnen zunehmend Nachweise Ihres Umweltengagements? Sie engagieren sich im Umwelt- und Klimaschutz und wollen dies auch stärker zum Ausdruck bringen? Ihr Unternehmen unterliegt der CSR-Richtlinie? Sie möchten die Vorteile eines Umweltmanagementsystems kennen lernen?

Dann bekommen Sie mit unserem einstündigen Web-Seminar einen komprimierten Überblick zu den beiden gängigen Umweltmanagementsystemen ISO 14001 und EMAS.

Ulrike Jäger, Umweltberaterin aus Bruchsal zeigt Ihnen, wie Sie den schnellen Einstieg in das Thema finden. Sie stellt Unterschiede sowie die Vor- und Nachteile der beiden Systeme vor.

Ab 9:00 Uhr steht Frau Jäger für weitere Fragen zur Verfügung.

Moderation: Dr. Claudia Rainfurth, Referentin IHK Karlsruhe

Sichern Sie sich Ihren Web-Seminar-Platz, um schnell und effizient einen Einstieg in die beiden Systeme zu finden!

Veranstalter
IHK Karlsruhe
Eine Veranstaltung der IHKs in Baden-Württemberg

Der EU Green Deal sieht mit seinem Aktionsplan Kreislaufwirtschaft aus dem Jahr 2020 ambitionierte Ziele und Maßnahmen für die Circular Economy – die Kreislaufwirtschaft – vor. Ziele des Aktionsplanes Kreislaufwirtschaft sind u. a. einen starken und kohärenten Rahmen für die Produktpolitik zu schaffen, durch den nachhaltige Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle zur Norm werden. Dabei sollen zentrale Produktwertschöpfungsketten vorrangig behandelt werden. Weitere Maßnahmen sollen z. B. darauf abzielen, Abfälle zu verringern. 

Was bedeutet dies konkret für Unternehmen und wie können sie diese Herausforderungen angehen? Wie finden die im EU Green Deal gesetzten Ziele den Weg ins einzelne Unternehmen? 

Der Vortrag soll einen Einblick in die Auswirkungen auf umweltbezogene Compliance-Anforderungen heute und morgen geben. Zusammen mit Tipps und Hinweisen aus der Praxis erfahren die Teilnehmer, welche „Weichen“ bereits jetzt gestellt werden können, um auch in Zukunft den gesteigerten Marktanforderungen gerecht zu werden.

Programm:

10:00 Uhr
Begrüßung und Einführung
Ass. jur. Sakina Wagner LL.M. Eur.
IHK Karlsruhe

10:15 Uhr
Circular Economy – Herausforderungen & Chancen für zukunftsfähige Produkte
Katrin Schneikert
NovaLoop GmbH

– Anschließend Fragen und Diskussion –

12:00 Uhr
Schlusswort und Ende der Veranstaltung

Anmeldeschluss: 06.12.2021


Veranstalter
IHK Karlsruhe

Termine, Veranstaltungsorte und Referenten